Nur ein Urlaubstraum

Nur ein Urlaubstraum

Susanne schaute sich, tief in ihre Erinnerungen versunken, das Foto auf ihrem Schreibtisch an. war das eine sch und wilde Zeit und wie ich ihn liebte, ja ich liebe ihn noch warum war ich nur so blind und hatte nur meine Karriere im Kopf. Nun hat ihn meine Schwester.! Das Bild, was sie nun in ihre Schreibtischschublade zur war das von Mario. Susi ist Chefredakteurin in einem Verlag f ein erotisches M Sie hatte die Geschichten, die ihr von jungen Autoren zugesandt wurden, zu sichten, zu korrigieren und ggf. auch zu k als hei Kurzgeschichten des so erfolgreichen und von den M und sicher auch von den Frauen so sehr gefragten erotischen und sehr offenen Magazins. Susi ist gl diesen fr so stark unterdr Teil von ihr, hier im Verlag voll ausleben zu k manchmal sogar recht heftig n den unterdr sexuellen Teil. Vater und Mutter waren sehr bedacht darauf, da ihre beiden T nicht auf die Bahn kommen. so sind sie wohl, die Eltern. sinnt sie so vor sich hin. Sie war auch kein Kind von Traurigkeit, was das Wahrnehmen von Gelegenheiten betraf, wenn mal auch ein gutaussehendes m Model f eine Fotosession in die Redaktion kam. Manchmal durfte es auch ein Fotograf des Verlages sein, den sie aber meist denjenigen, der mit Mario hatten, das ist aber ein anderes Thema. Das soeben von ihr gesichtete Manuskript hatte sie in ihren fraulichen Gef doch recht stark ber sie war sogar stark erregt so sehr hatte sie sich in dieser hei und sehr guten erotischen Geschichte vertieft. ja dachte sie, Autoren wissen doch sehr gut mit den Worten und mit den Gef der Leser zu spielen. Nur leider sind es sehr wenige Autoren, denen es liegt, ganz tief in die Kiste der sexuellen Phantasie zu greifen. Jedenfalls DIE Geschichte war supergeil Wow! wirklich ich bin sogar feucht geworden zwischen den Beinen.!So aber nun nichts wie weg von hier, sonst verpasse ich noch mein Flugzeug! getan. Abschied von den Kollegen und in den Aufzug, der sie in die k Tiefgarage brachte. Der Schl drehte sich im Z Susi kitzelte gef das Gaspedal ihres geliebten roten Porsche und das superstarke Herz des Autos gab ein unverkennbares sportliches Dr von sich. Sie lie ein wenig die Reifen durchdrehen, denn das tat sie zu gerne, denn es schallt so sch in den menschleeren Hallen der Tiefgarage. Sie freute sich wie ein ungezogenes M wenn sie mit diesen physikalischen Kr spielte. Susi dr auf den Knopf f die des Verdecks und wie von unsichtbaren H faltete es sich in die daf vorgesehenen F welche sich dann selbst wieder schlossen und nun gab sie Gas, denn es war h Zeit, zum Airport zu kommen. Es war ja nicht weit. Mit dem schnellen Sportwagen war sie innerhalb nur weniger Minuten dort und parkte ihn in den dortigen Hochgaragen. Sie waren nur noch 5 Personen, denn die anderen Flugg begaben sich gerade zur Maschine, die planm abheben sollte. gerade noch geschafft dachte sie. Wieder f sie die Blicke des Mannes auf der gesamten R ihres K in den sie selber verliebt war. Na das wird ja was sechs sieben Stunden Flug und so geiler Typ direkt neben mir.! Der braungebrannte gutaussehende ca. Die Triebwerke heulten kurzzeitig auf und der Riese setzte sich in Richtung Rollbahn in Bewegung. Nach einer kurzen Wartezeit seitlich der Startbahn das gleiche Ger und der Airbus rollte in einer 90 Grad Kurve auf die Startbahn in Startposition. Susi f die Bremsen, die den Koloss zum Stehen brachte. Kurz darauf gaben die Piloten volle Schubkraft und Susi f das L der Bremsen unter der ungeheuren Kraft der Triebwerke. Der Flieger machte einen Ruck nach vorn und die Schubkraft dr Susi in ihren Sitz. Es war wie der Ritt auf einem Drachen, der sich in die L schwang. Sie liebte diese Vibrationen derartig extremer Kr Im Winkel von 15 Grad hob die Maschine von der Piste ab und die Fahrwerke suchten sich ihre Schlafr sie Reiseflugh erreicht hatten und die Triebwerke ein kontinuierliches Summen annahmen, l Susi ihre Gurte, denn die kurz aufblinkenden Signalleuchten erlaubten es. Ihr Fensterplatz hatte den Nachteil, weil sie sich an zwei Passagieren vorbei in den Gang dr musste. Sie brachte mit leicht gehauchten Worten ihre Bitte vor, der ihr Nachbarn mit einem L nachkam. Wieder sp Susi ein M auf ihrem Po, der sich sportlich erotisch in den H wiegend auf zwei wohlgeformten langen Beinen Richtung Bordtoilette bewegte. Aber Susi wusste das genau und genoss die Augen Ber ihres wohlgeformten K Susi hatte durch die Eile am Boden vergessen, dort noch das Notwendige zu erledigen. Au wollte sie sich ohnehin ein wenig frisch machen. Als sie zur fielen ihr wieder aus zwei leuchtenden M entgegen. Herausgeberin ist Tanja Steinlechner und verlegt wird der Band von unserem Portal „Erotisches zur Nacht“

Ein langer Flug lag hinter uns von Frankfurt nach Male dann noch mit dem Wasserflieger bis vor unsere Insel unserem auf Zeit Danach zuerst unter unsere Openair Dusche und sch lange Duschen und Bodyreinigung auf Feinste, bis in die letzte Pore. danach den Sonnenschutz dr Und nun liege ich im wei Sand vor unserer Terrasse mit Blick aufs Meer. Es ist der erste Tag auf dieser wundersch Insel der Malediven. Ich habe keine Lust mehr aufzustehen so wie auch Carmen, die in ihrem Bett liegt und noch immer mit dem Jetlag zu k M pur. Ich schlafe ein. Ja und dann beginnt ein vor meinen inneren Augen abzulaufen, dessen Ursprung ich mir nicht erkl kann. Es ist ein Erotik Traum pur:Ich liege am Strand und schlafe und im Traum sehe ich, dass zu meiner Linken und Rechten zwei Frauen stehen. Beide haben eine knusprige braune Haut. Aber, weshalb nehme ich zwei Carmen wahr und welche dieser Bildsch ist meine Carmen.?Ich war doch nur mit einer gekommen. Carmen beugt sich zu meinem Gesicht hinunter und k meinen Mund, so, als wolle sich mich wach k ich nehme wahr, dass ich nicht aufwache. Sie versucht es nun noch intensiver und beginnt mit ihrer s Zuge kleine neckische Spielchen mit meiner Zunge zu spielen. Tats sp ich, wie meine Zunge dieses Spiel beantwortet. Ich wei jedoch, dass ich ganz fest schlafe.!Nun ganz ohne Folgen bleibt dieses Zungenspiel von Carmen nicht und ich sp dass sich weiter unten bei mir etwas regt. Sie beginnt auf meiner behaarten M sanfteste Streichelungen. So als wenn ich v machtlos w beugt sich Susi noch tiefer hinunter mit ihrem Mund zwischen meine nun weit ge Schenkel. Ihr knuspriger fast nackter K der nur mit einem extrem knappen Tanga ohne Oberteil bedeckt ist, befindet sich auf meiner rechten Seite, so dass ich leicht mit meiner Hand ihre Tabuzone ber k aber ich ber zuerst ihre wohlgeformten nachten Pobacken und streichle sie sanft und dann hinauf zum Beginn der Pofalte. Danach seitlich ihre rechte Poh Gerade, als ich das beginne, startet Susi auf meinem Damm mit ihrer feuchten Zuge einen Zickzacktanz Richtung Hodensack, als sie mein unerwartetes Streicheln wahrnimmt und sich leicht erschreckt. Susi schiebt ein zweites Mal ihren weichen Lippen so weit es geht meinen St und diesmal saugt sie leicht. Aber dieses Saugen wird intensiver und immer intensiver und dann t ihre Zunge wieder an meinem B und wird immer schneller. Sie zieht an einem Stoff B an ihrer rechten H und das Bikinih l sich einseitig. Sie zieht auf der anderen Seite und das H f von alleine von ihr. Egal ob nun Menschen dieses geile Schauspiel beobachten oder nicht sie macht sich nichts daraus, auch meine Carmen nicht, denn beiden gef Parajumpers Long Bear was geschah, gut, dieses geile Spiel zu Dritt. weiter! haucht Susi leise. Leicht ber ich ihre Schamlippen und streichele auf ihnen entlang bis zu ihrem unteren Ende mache dort jedoch nur Halt um wieder aufw Richtung Schamh zu streicheln, aber meine Finger es sich anders. Mit meinem fast aufrecht gestellten Mittelfinger rutsch ich sanft das kleine St ihres Dammes bis zum Rand ihres Hintert und umrunde es ganz z und dann wieder zur zu ihrer Klitoris. Dabei merke ich, dass ihre Schamlippen mehr als feucht sind!Ich diese wunderbare Erfindung der Natur behutsam und suche nach ihrer Klitorisspitze und finde sie. Sanft, so leicht wie eine Feder ber ich sie, spiele ein wenig mit ihr und gleite von dort aus zwischen die Innenseiten ihres Mundes Ganz feucht ist es dort ja extrem feucht sogar. Mein feuchter Finger gleitet langsam in ihre warme hintere H ein gleitet immer tiefer und tiefer und ich ziehe ihn langsam, vorsichtig wieder heraus jedoch nicht v Schiebe langsam nochmals meinen Mittelfinger ganz in sie hinein und bleibe dort. Susi t mit ihrem Hinterteil vor Vergn Sie hat sich an meinem St fast v festgesaugt, das macht mich fast rasend vor Geilheit. Sie umfasst mit ihrer freien Hand meinen Pfahl und dr ihn am unteren Ende zusammen. Sie merkt, dass mehr und mehr Gleitfl bei mir austritt. Das macht sie noch geiler!Ich ziehe mich langsam mit ihrer Zustimmung aus ihrem Po zur indem sie den Schlie extra stark schlie und streichle nun mit Daumen und Zeigefinger ihre Liebesregion, schlie ber mit meiner ganzen Handfl den Schamh Mit meinem Daumenballen bewege ich mich ihre Kitzlergegend sanft seitlich hin und her Das scheint ihr zu gefallen, denn ihr Po bewegt sich auch lustvoll t nun kann sie wohl nicht mehr anders. Susi steht auf sie hebt meine Beine an winkelt meine beiden Beine an und schiebt meine Knie fast bis an meine Brust (ich liege ja die ganze Zeit schon auf dem R im Sand). Dann dreht sie sich blitzschnell herum und setzt sich leicht, mit dem R zu mir, auf meinen nach oben zeigenden Po sie erhebt sich wieder leicht und setzte sich weiter nach hinten auf die R meiner Oberschenkel. Mein geiler Pfahl befindet sich nun direkt vor ihrer genau in ihre Parajumpers Herren Richtung zeigend. Sie nimmt ihn in ihre rechte Hand, w sie sich wieder leicht anhob und schiebt meine vor Geilheit triefende in sich hinein. Welcher Mann bleibt da noch in seinen besten Tr ich wurde einfach nicht wach. In meinem Traum sagte ich zu mir: w ich mir mal in der Realit beginnt ein wahrer Teufelsritt. Ich merke, dass Susi Freude daran hat, ganz bewu ihre Scheidenmuskeln anzuspannen. Sie wurde noch enger. Nun sp ich ihre Hand an ihrer eigenen Schamgegend und dass sie sich zus dort reizt, wo ich nicht mehr hinkomme. Nun erhebt sie sich nicht mehr, sondern rutscht nur noch vorw und r und ja, ich merke, wie sie immer enger wird und sich selber den Schu gibt. Ich habe Freude daran, mitzuleben nein mitzuerf wie sie kommt und wiiiiie sie kommt.!!! Es ist einfach phantastisch, das mitzuerleben. Es dauert sehr lange bei ihr sehr lange.

Leck mich auf ist eine Anthologie erotischer Geschichten vierschiedener Autoren. Herausgeber ist Martin Jankowski und verlegt wird der Band von unserem Portal „Erotisches zur Nacht“

Susi musste einige Zeit so vor sich hingetr dann jedoch auch traumlos weitergeschlafen haben, als sie aus den Lautsprechern des Flugzeuges die freundlich klingenden Worte des Flugkapit h stellen Sie das Rauchen ein und schnallen sie sich wieder an, denn wir gehen in den Sink und Landeanflug vielen Dank! Erschrocken und blickte sie ihren Nachbarn an und fragte: lange habe ich denngeschlafen? das m wohl einige Stunden gewesen sein eigentlich habe ich fast den ganzen Flug nicht in ihre sch blauen Augen blicken k Schade! Charmeur dachte Susi, musste er doch einen Weg finden, um mich anzubaggern.! nun landen wir? fragte sie ganz ungl und noch ganz irritiert von diesem geilen Traum so dass es fast schien, dass Susi sein liebgemeintes Kompliment h f die blauen Augen sagte sie eilig. nun landen wir leider! leider? fragte sie ahnend neugierig zur ich es genossen habe, neben ihnen sitzen zu d und meinen Blicken ihr Gesicht zu streicheln. der hat aber drauf, faustdick! dachte sie, und lie neben ihrem l Mund s Gr entstehen. ja ich w mich freuen, wenn sich dort unten in Male unsere Wege nicht sofort wieder trennen w Hier ist f alle F meine Visitenkarte ist alles drauf, von Handynummer, Email inklusive meiner Homepage. dachte sich Susi, sehr gef und doch selbstbewusst! vielen Dank vielleicht trinken wir im Airport Male ja noch einen Erfrischungsdrink. kam von Susi. w mich wirklich sehr freuen auf welche Insel der Malediven wollen Sie eigentlich. fragte er vorsichtig.

Porno Royal ist eine Anthologie erotischer Geschichten vierschiedener Autoren. Herausgeberin ist Tanja Steinlechner und verlegt wird der Band von unserem Portal „Erotisches zur Nacht“

Die Stewardessen die Flugzeugt und die aussteigenden Passagiere verabschiedeten sich bedankend beim hilfreichen und freundlichen Flugpersonal. Susanne und ihr m Begleiter erreichten nach dem Auschecken endlich eines der Airportrestaurants. Auf der Nachbarinsel von Ihnen mache ich danach meinen Jahresurlaub. Ich bleibe f 3 Wochen hier, bevor ich nach Australien weiterfliege! Ich hei Stefan! stellte Susi fest ich bin Susanne! „Als Fotomodel kommt man doch viel in der Welt herum oder?“, fragte Susi. Stefan sagte: „Es ist schon ein sehr interessantes Leben und man kommt auch mit sehr interessanten Menschen zusammen und sie sind einer davon!“ „So so das ist sehr schmeichelhaft ich danke ihnen!“Nur noch wenige Minuten zum Abflug mit dem Wasserflugzeug. Beide standen gemeinsam auf, als sie sahen, das es h Zeit war, sich zum Anleger der schwimmenden Flieger bringen zu lassen. Als der Pilot vom Steg abgelegt hatte und seine Startposition erreicht hatte, schob er den Gashebel nach vorn und der Motor antwortete mit Lautst und dieser Kraft, die Susanne so sehr liebte. Sie war f jede Art von Schubkraft zu haben. Immer wieder lief ihr dabei eine G den R was sie als sehr angenehm empfand. „Wir bleiben in Kontakt, ja?“ Stefan konnte sich mit Susi w des kurzen Fluges mit dem Wasserflieger wegen des Motorl nicht mehr viel mit Susanne unterhalten, deswegen blieb es auf diesem Flug bei kurzen Worten:“Ja“, antwortete Susi in das im Leerlauf befindliche Motorenger hinein. Ich werde Sie in den n Tagen anrufen, nachdem ich in der Rezeption nach ihrer Insel und Hotelnummer gefragt habe die Handys funktionieren hier ja nicht. H wir ja auch im besprechen k erg Susi noch. das macht nichts., ich melde mich dann bei Ihnen, Stefan, ok?!“ „Ok kam es von ihm zur n Insel brauchte der Wasserflieger nur kurz abheben, blieb dicht dem Wasser und setzte bald wieder auf der smaragdfarbenen Wasserfl auf. Ein wartendes Boot mit Sonnenschutzsegel, wie man es hier auf den Malediven kennt, legte am Schwimmer des Flugzeuges an. Mit einem kurzem „thanks“ verabschiedete sich Susanne von dem Piloten und sprang auf Boot, auf dem sie von kr Armen Einheimischer aufgefangen wurde. Sehr freundliche Menschen. Als sie aufblickte, sah sie in ein ihr sehr bekanntes Gesicht, das mit einer sehr dunklen Sonnenbrille bedeckt war. Aber dennoch erkannte Susi ihre Schwester. Sie lagen sich lange im Arm. „Wir haben uns so lange nicht gesehen Carmen“, sagte Susi fast vorwurfsvoll. „Das stimmt nicht ganz, liebes Schwesterherz das letzte Mal auf unsere Hochzeit im vergangenen Mai.“ „Richtig, sagte Susanne, aber das ist schon soo lange her.!“ Moncler Jacke Damen Jetzt komm erst mal und g dir deine verdiente Erfrischung. Mario liegt am Strand und schl den Schlaf der Gerechten. „Sosooo“, antwortete Susi halb fragend. „Was der wohl so tr das w ich zu gerne mal wissen“. „Na ja, kannst ihn nachher ja selbst fragen“, sagte Carmen lachend. „Was M eben so tr oft doch Frauengeschichten oder.?!“Sie hatten das ger und harmonisch eingerichtete Strandapartment bzw. Bungalow erreicht.“Sch habt ihr es hier“, sagte Susi schw ruhig WIR sagen, denn das ist jetzt auch f dich dein Urlaubsdomizil antwortete Carmen.

Susis erotische Erlebnis

oder, das mystische Traumerlebnis:Susanne h ihre res innere Stimme die bisherigen Erlebnisse in ihrem Kopf schildern: „Nach meinem langen Flug und einem harmonischem und kl Gespr mit Carmen stehe ich nun unter der Openair Dusche unseres gemeinsamen Urlaubsdomizils, dem Inselbungalow, der eingebettet in einen Wald von Palmen im wei Sand am Rande des Strandes steht. Es regnet erfrischen aus der Dusche auf meinen nackten K herab. Ich kann es noch gar nicht so recht fassen, dass ich nun endlich hier bin. hmmm, der Duschschwall f sich an, wie die streichelnde Hand eines geliebten Menschen. Ach ja, w doch sch eine z M auf meiner Haut., vielleicht Marios.? Gl was nun Carmen mit Mario erlebt, h ich auch haben und genie k aber, na ja, was soll Susi ihre Gedanken beruhigt hatte, zieht sie sich ein ultraknappes Tanga Bikinih ihre schlanken und wohlgeformten Beine. Ihr Po wird keineswegs bedeckt, es legt sich zwischen ihre zwei Poh h der d fast bandartige R des Tangah und verschwindet in den Tiefen dieses s weiblichen Hinterteils. Auf der Vorderseite bedeckt es gerade mal die kunstvoll rasierte Schambehaarung, die nur noch einen schmalen Grad um ihre Schamlippen bedeckt. Ihren strammen wohlproportionierten Busen l sie einfach unbedeckt.“Hmm“ denkt sie z „wenn ich jetzt so an den Strand gehe, dann wird Mario sicher denken, er tr Seine Parajumpers Giuly Verkauf Ex so lange nicht gesehen und dann steht sie fast nackt vor ihm.!?!“Wie in einem Film, den sie als Zuschauer betrachtet, sieht sie sich selbst, so wie sie der Dusche entstiegen ist ins Freie und wenige Meter zum Strand gehen, wo Mario mit geschlossen Augen liegt und gerade von Carmen innig gek wird. Carmen hat zuf das gleiche knappe Bikini Unterteil an, jedoch wird ihr Busen von einem Canada Goose Herren sehr knappen Oberteil bedeckt. Carmen registriert Susis Anwesenheit nur kurz, aber k Mario z und voller Inbrunst weiter. „Na ja“, denkt sich Susi, „dann schau ich mir das Spiel in seiner Lustzone mal weiter an sieht ja niemand und interessiert ja auch keinen, Parajumpers Herren was ich mit meine Blicken mache.“ denkt sie schelmisch. „Oh was ist das, sein bestes St macht sich ja selbst denn der Kopf von Marios Penis schiebt sich gerade vorwitzig aus der Badehose und lugt ins freie, direkt Susi ins Gesicht. Da Mario bewegungslos im Sand liegt und noch nicht einmal seine Arme um Carmens fast nackten K geschlungen, sondern neben seinem K liegen, hat es f Susi den berechtigten Anschein, dass Mario tats schl schauen wir mal, wie’s weitergeht“, und f mit der Hand den noch bedeckten Teil seines Prachtkerls Richtung S ganz zart, wie eine Feder. „Der r sich wirklich nicht, der Mario., na, dann mach ich halt weiter“. Susi streichelt jetzt die Innenseiten seiner Oberschenkel und streicht mit gespreizten Fingern durch seine Leiste, dicht neben seiner Genitalzone wieder aufw Mario r sich nicht nur sein Liebespfahl scheint sich zu regen und wird immer dicker und l „Hmmm wirklich ein Prachtkern ich f ihn schon in mir versinken Moncler Sale Verkauf ahhh allein der Gedanke ist schon ein Supergenuss. Ihre Hand hat den Kopf seines Gliedes erreicht und nimmt dieses Teilst seines Penis in die Canada Goose Herren Hand. „Eigentlich m sp jetzt eine Reaktion von ihm kommen.!“ Nein nichts geschah und Carmen war immer noch mit ihren K besch Susi erlaubte sich jetzt, mit ihrer Hand an seinem Schaft entlang tiefer in seine Hose einzudringen. Nun schob sie die st Badehose abw und legte seinen fotogenen Phallus v frei. Wieder streicht sie mit spitzen Fingern ganz vorsichtig und z sein B zwischen Eichel und Penisschaft und weiter auf der Unterseite seines voll erigierten Gliedes Richtung S und dar hinaus, seinen Damm entlang und umrundete seine hintere von dort aus zur und umfasste nun etwas fester seinen Penisschaft. „Na, dann muss ich doch mal probieren, wie sein bestes St schmeckt“, und Susi beugte nun ihren Kopf seinen Schambereich und der runde Kopf, aus dem schon eine dicke Tr seiner glasklaren Gleitfl herausfloss, wurde von ihrer kreisenden spitzen Zunge benetzt und verschwand ganz langsam in ihrem Mund. „F sich das gut an und so weich ist er, sein wilder L Ob er das nun tr oder sp er das wirklich, was ich hier mit ihm mache?“ fragte sich ganz nebenbei die immer erregtere Susi. Nun entlie sie sein Penis wieder aus ihrem Mund und leckte mit der Zunge seine Schaft hinab bis sie mit der Zunge seinen Hodensack erreicht hatte, kreiste mit spitzer Zunge ein paar Mal durch den kleinen Haarwald und n sich der Region unterhalb des Penisanfang. „Mario ist immer noch in seinen Tr versunken, na egal, mir gef und ihm in seinem tiefen Traum wohl sicher auch. Kaum hatte sie

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.