Nur ein Hauch im Abendwind

Nur ein Hauch im Abendwind

Die Dunkelheit hatte sich die Stadt gelegt wie ein tiefblaues Tuch aus feinem Samt. Nur vereinzelt glitzerten Sterne. Irgendwo unseren K unerreichbar fern und doch Gegenstand ewiger Tr und Sehns Wind strich die D hinweg, kroch durch die Stra und Parajumpers Damen Billig lie jene erschauern, die noch immer verschwitzt von der Hitze des Tages vor den Schaufenstern standen, die Auslagen betrachteten oder auch auf den St und Hockern der Eiskaffees sa sich einen kleinen Ausklang g war September, und bald w der Sommer endg zu Ende gehen. Es warendie letzten, wirklich warmen Tage. Von meiner Freundin hatteich mich vor Wochen getrennt. Zuckers und klebrig wie alter Honig war sie mirzunehmend l geworden. So lange, bis der Punkt kam, die Sache zu beendenoder in Lethargie zu verfallen. Doch wen k es? KeineW keine Aufpasser. Sobald das Bad schloss, das Leben wich und sich dieEinsamkeit ausbreitete, war sich jeder selbst Ich konnte hier liegen oderschwimmen. Ich konnte auch ertrinken, ohne dass es jemanden interessierte. Nicht hier und nicht jetzt. Auf einer Wieseliegen, in den Nachthimmel starren oder das Spiel des Mondlichts in den sich sanftkr Wasserspiegeln der Becken zu bewundern. Dazu eine Flasche JackDaniels, die sowohl den Schwermut als auch die Beklemmungen hinfort sp undmich irgend in den Zustand der seligen Besoffenheit versetzte. So verdammt still. Hin und wieder raschelten die B dann, wenn eine kleine B aufkam, durch die strich. Auch Nachttierestie vereinzelt ihre Rufe aus. Doch ansonsten war es still. Jedenfalls bis zu jenem Moment, als dieStille durch ein leises Schluchzen unterbrochen wurde. Im Hochsommer wuchsen rote Beeren an den verlockend aus und schmeckten doch so bitter, dass sie jeder mied. Zudemwaren sie nicht eben bek schob ich ein paar dieser zur Seite, schaute auf die dahinterliegendeGr fahlen Mondlicht entdeckte ich eine junge Frau. Sie lag auf der Wiese,zusammengekr wie ein Embryo. Ihr Gesicht konnte ich nicht sehen, jedoch ihreschlanken F welche nackt unter einer langen, wei Hose hervorschauten. Auchdas Shirt, welches sie trug, war schneewei und mit einer kleinen, schwarzen Rosebestickt. Die Haare umflossen ihren Kopf wie ein Teppich, lagen weit gef aufdem Rasen. Doch warum? Eine verschm Wahrscheinlich der h Grund in diesem Alter f Suizidgedanken. Nein, das ist falsch. Es gab einen rationalen Grund. Parajumpers Long Bear Jenern der uns als Menschen auszeichnet. Mitleid. Nichts anderes. Da hatte ichgelegen, selbstgerecht und voll Selbstmitleid mein Leben bejammert, ohne auch nureinen Moment dar nachzudenken, dass diese Melancholie v verfehlt und war. Dass es Menschen gab, denen es schlechter ging als Canada Goose Herren mir warumauch immer. Im Grunde, und daswurde mir fast augenblicklich bewusst, ging es mir gut. Ich hatte einen Job, der zwarnicht sonderlich erf oder anstrengend, daf aber gut dotiert war. Und ichhatte die Freiheit, mir jederzeit eine Partnerin zu suchen, mich neu zu binden. MeineWohnung gen meinen Anspr der K war gef und ein neuerComputer stand auf dem Schreibtisch. Was also wollte ich mit dem Jack Danielsertr Doch nur das unbegr Selbstmitleid. Eine kleine Nase, etwas betonteWangenknochen und ein lustiges Gr am Kinn. Der tiefempfundene Schmerz in ihr schien auf mich mich kurz in die Schw absoluter Hoffnungslosigkeit. Doch so schnell diesesEmpfinden gekommen war, so schnell verschwand es auch wieder. fl ich schlie und es war die wahrscheinlich idiotischste Er man sich vorstellen kann. Doch so sehr ich mich auch bem mir fiel nichtsbesseres ein. erwiderte sie, und aus ihrem Mund erklang es kein Bisschen idiotisch. Zwanzig pro Packung, drei Packungeninsgesamt. Neu und verschlossen. Sie lie keinen Zweifel daran, warum siehergekommen war. Und das machte die Sache f sie so viel schwerer. Besser als mein Hallo zuvor. Einladender, offener. Anteilnehmendervielleicht. Doch schlie wischte sie sich die Tr aus den Augen, zog ihre Beinezum Kinn und begann, etwas zu schaukeln. willst wissen, warum ich hierher gekommen bin. EineEinladung, welche sie akzeptierte. EineGrund Zufriedenheit, welche bislang nicht ersch worden war. Undm war es auch Schicksal, dass ich just an diesem Abend dasSchwimmbad aufgesucht hatte. Auch wenn ich weder an Vorsehung, einen Gott oderandere Lenker und Denker glaube. Wir Canada Goose Damen waren zwei Fremde, welche sich in einerunwirklichen Umgebung getroffen hatten. Die Nacht f uns zusammen, und derTag w uns trennen. Daran glaubte ich fest. Doch f die wenigen Stunden wollteich ihr helfen. Warum auch immer. Sie suchte Geborgenheit sie sollte Geborgenheitfinden. In meinen Armen und bei dem vertr Anblick des unendlichenFirmaments. Zumindest dies konnte ich ihr erm schaute sie mich an, l Doch ihre Augen blieben leer bei diesemL wurden nicht erreicht. Es war eine hilflose Geste. Vielleicht aus Moncler Jacke Verkauf Schamgeboren, oder aus dem Wunsch heraus, wirklich zu l sank zur auf die Wiese, zog sie mit. Ihr Kopf schmiegte sich dabei auf meinenBrustkorb, und minutenlang starrten wir in den Himmel, sahen wieder eine Maschinehoch uns dahinziehen. Der Anblick des Himmels gab uns eine Ahnung derUnendlichkeit, welche Canada Goose Herren sich dahinter erstreckte. Eine Unendlichkeit, welchebe wirken konnte. Oder besch Je nachdem, wie man es sah. Dennoch Moncler BilligMoncler Weste Sale Verkauf wollte sie eine Antwort,waren es keine Phrasen. wei es nicht. Ich kam, um mich zu betrinken. Doch vielleicht war es Schicksal,dass wir einander begegneten. Eine sehr liebevolle Geste. Z undvoll Dankbarkeit. Ihre Augen musterten mich, und es war, als w ich in diesemBlick versinken. Unergr Pupillen. Sie sind zu fl und hinterlassenoft ein Gef der Leere. Ihre H machten den Anfang, krochenunter mein Shirt w ihre Zunge an meinen Z spielte, meine Mundh Ihre K schmeckten s und wild. Helle, wei H verziert mit Schokokuppen undkleinen Mokkab Weich, k liebten uns. Ihre H kratzten meine R w ich mich in ihreHaare w Ihr Duft, ihre Bewegungen raubten mir den Atem, lie meinInnerstes nach mehr und mehr schreien. Und sie gab mir mehr, nahm sich jedochdas Doppelte von dem, was sie zu geben bereit war. Keine Hemmungen, keineGrenzen. Verkehrsl Stra DerZauber verschwand mehr und mehr. Alsohatten wir keinen Fehler begangen. Und nur darauf kam es letztlich an. Nein. Wir hatten uns geirrt. Mit derVorstellung, nur diese Nacht zu haben. Ein Klammern an diese Begegnung, der Wunsch nach einemWiedersehen. Sie l und dieses mal nahm dieses L auch von ihrenAugen Besitz. Als ich zur wussten wir beide es war der Beginn. NichtdasEnde.

Zugriffe heute: 1 gesamt: 562.

Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.