Das Gurdjieff Folk Instruments Ensemble spielt Kompositionen

Das Gurdjieff Folk Instruments Ensemble spielt Kompositionen

Auf ihrem zweiten ECM Album „Komitas“ widmen sich Levon Eskenian und die Musiker des Gurdjieff Folk Instruments Ensemble der Musik von Komitas Vardapet (1869 1935). Der Komponist, Musikethnologe, Arrangeur, S und Priester Komitas gilt allgemein als der Begr der zeitgen Musik Armeniens.

„Musik, ihre Formen und Rituale, haben die Macht uns entfernten Zivilisationen n zu bringen“, merkt Levon Eskenian im Begleittext zur CD an. „Armenien bietet einen Parajumpers Damen Moncler Sale Billig besonderen Fall: eine sakrale Kultur, die in ihrer vollsten Bl durch das Werk eines einzelnen Mannes erhalten und pr wurde: den Musikp und Priester Soghomon Soghomonian, der unter seinem religi Namen Komitas bekannt ist, manchmal versehen mit dem Beititel Vardapet (Archimandrit).“

Komitas sammelte in seinem Leben Moncler Weste Verkauf Tausende von Volksliedern, sakralen St und Instrumentalmelodien. In seinen eigenen Parajumpers Giuly Billig Kompositionen reflektierte er diesen immensen Fundus und verkn so in einzigartiger Weise die religi und weltliche Musik Armeniens. Die Arrangements, Billig Canada Moncler Jacken Goose Herren die Eskenian nun f das Gurdjieff Folk Instruments Ensemble schrieb, bringen die tiefen Wurzeln von Komitas Kompositionen wunderbar Moncler Outlet zum Vorschein.

„In seinen Kompositionen schaffte es Komitas, die armenische Modalit mit Aspekten der westlichen Klassiktradition zu kombinieren und dadurch praktische Modelle und eine theoretische Grundlage f die Entwicklung einer spezifisch armenischen klassischen Musik zu etablieren“, erl Levon Eskenian. „Diese Aufnahme zeigt die Bandbreite seiner Leistung und offenbart auch einige seiner Methoden. Seine Vorgehensweise war, die interessantesten Varianten traditioneller Melodien und rhythmischer Muster auszuw dabei aber immer dem urspr Stil und Geist treuzubleiben. Moncler Weste Billig Das erkl auch teilweise den ungew Charakter seiner Klavierkompositionen. Gurdjieff und seinem Adlatus Thomas de Hartmann „ethnographisch authentisch“ zu spielen. Das 2012 bei ECM erschienene erste Album dieses Ensembles, „Music Of Georges I. Gurdjieff“, erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen, darunter den Edison Award als Album des Jahres.

Dieser Beitrag wurde unter Billig veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.