AMD Athlon MP

AMD Athlon MP

Infos, Bilder, Benchmarks zum AMD Athlon MP

Nachdem sich die Desktop Athlons bestens auf dem Markt etabliert hatten und den ehrwürdigen Intel Prozessoren teilweise den Schneid abgekauft hatten, versuchte AMD nun auch im Mobile und im Server Markt Fuß zu fassen. Doch der Servermarkt war ein schwieriges Terrain für AMD, da Intel in diesem Sektor die absolute Alleinherrschaft besaß und die Techniker sehr stark auf die stabilen und schnellen Intel Prozessoren setzten. Anders als Privatleute, die mit einem beruhigten Gewissen schon einmal beim Kauf eines Prozessors ein gewisses Risiko eingehen konnten, so zeigten sich die Besitzer eines Server Systems weniger experimentierfreudig und setzten weiterhin auf die alt bewährte Technik. Klar, ein Privat Nutzer würde ein Ausfall des System lediglich einige Nerven, der Firma wertvolle Zeit kosten, wodurch Gewinneinbußen folgen würden.

Vielmehr empfahl sich der Athlon MP für den professionellen Einsatz in Workstation PC’s, also in Einzelplatzrechnern für den professionellen Einsatz. Allein schon die Begrenzung auf ein Zwei Prozessor Betrieb schränkte den Athlon MP stark ein, denn in einem richtigen Hoch Leistungs Server kommen schon einmal mehr als zwei Prozessoren zum Einsatz. In solchen Rechenzentren fällt die Wahl daher auf ein Intel Xeon MP. Für professionelle Anwender, die eine starke Rechenleistung benötigen, um aufwendige CAD Programme oder rechenintensive Video Bearbeitung auf ihrem System ausführen, ist der Athlon MP eine günstige Alternative zu den Intel Pentium III Xeon bzw. Intel Xeon DP Prozessoren.

Mit Einführung der Athlon MP Prozessoren hat man auch den AMD 760 Chipsatz veröffentlicht, der den Dual Betrieb der MP Prozessoren unterstützt.

Mit dem AMD 760 Chipsatz, der aus dem AMD 761 (Northbridge) und AMD 766 Parajumpers Damen Billig (Southbridge) besteht, hat man gleichzeitig auch einen neuen Mainboard Chipsatz entwickelt, der den Dual Betrieb der Athlon MP Prozessoren unterstützt. Rein technisch betrachtet, gibt es an der Dual Lösung von AMD nichts auszusetzen. Im Gegenteil: Anders als bei Intel mit dem Shared Bus Konzept, bei dem sich die Prozessoren auf ein und dem selben Datenpfad auf den Speicher zugreifen, bietet AMD beim Chipsatz 760 MP pro CPU jeweils einen eigenen Frontside Bus.

dem AMD 761 (Northbridge) und AMD 766 (Southbridge)

Auch beim Athlon MP hat das so genannte Performance Rating (P Rating) Einzug erhalten. Aus diesem Grund werden genau wie beim Athlon XP nicht mehr realen Taktraten im Produktnamen genannt, sondern es wird das Performance Level mit einen Intel Pentium 4 genannt. Aufgrund der effektiver arbeitenden Prozessor Architektur besitzt ein Athlon MP 2000+ die Leistungsfähigkeit eines Pentium 4 2,0 Ghz, obwohl der Athlon MP 2000+ mit gerade einmal 1666 Mhz getaktet ist. AMD begründet diese Aussage auf vielen anerkannten Benchmarks, die die Leistungsfähigkeit des Athlon MP im Bezug auf einen gleichgetakteten Intel Pentium 4 Prozessoren klar im Vorteil zeigen. Dieses Mal hat AMD aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und das Rating nicht zu hoch gesetzt. Erst einige Zeit später setzte man den Palomino Kern auch im Athlon XP ein, um auch den Privatanwender in den Genus des neuen Prozessorkerns zu bringen. Der Athlon MP mit Palomino Core bestand aus ungefähr 37,5 Millionen Transistoren, die sich auf einer Fläche von 128 mm wieder fanden. Die Fertigung erfolgte in einem 0,18 Mikron Prozess, welcher zu dieser Zeit der Stand der Technik war. Diese technischen Daten waren mit dem Athlon XP Prozessor nahezu identisch, so dass es nicht verwundert, dass Billig Moncler Jacken der Athlon MP auch mit derselben Kernspannung von 1,75 Volt betrieben wurde. Allein hier lässt sich bereits erkennen, dass der Athlon MP ein für den Dual Prozessor Betrieb tauglich gemachter Athlon XP ist und daher technisch und leistungsmäßig gesehen auf dem gleichen Level wie sein Desktop Pendant ist.

Hier ein Athlon MP 1200 Mhz.

Doch Billig Parajumpers Outlet bei einer Taktfrequenz von 1733 Mhz, was einem P Rating von 2100+ entsprach, war der der Palomino Kern an die Grenzen der Taktbarkeit angelangt und man wechselte wie im Desktop Bereich auf den Thoroughbred Kern. Dieser in der feineren 0,13m Technologie hergestellte Prozessor Kern ermöglichte nun auch höhere Taktraten bis zu 2133 Mhz. Trotz der Taktraten jenseits der 2000 Mhz Marke konnte aufgrund der feineren Transistoren parallel die Kernspannung von 1,75 auf 1,60 Volt senken, so dass die Verlustleistung gesenkt und die Wärmeentwicklung gemindert werden konnte. Das letzte Athlon MP Modell, der Athlon MP 2800+, wurde sogar noch mit dem Barton Kern bestückt, der zwar weiterhin mit 0,13m großen Transistoren hergestellt wurde, aber mit 512 KB einen doppelt so großen L2 Cache besaß und mit einen höheren Systemtakt von 333 Mhz betrieben wurde.

Der Athlon MP wird wie sein Desktop Pendant Athlon XP auf dem Sockel A betrieben und somit sind beide Modelle Pinkompatibel zueinander. Daher kann man einen Athlon MP in einem herkömmlichen Sockel A Mainboard betreiben. Das gleiche Prinzip gilt auch für den Athlon „Thunderbird“ und XP Prozessor: Obwohl es AMD nicht offiziell zugegeben hat, kann man die oben genannten Desktop Prozessoren auch in einem Dual Mainboard einsetzen und sogar zwei dieser Desktop Modelle gleichzeitig betreiben. Der Mainboardhersteller Tyan hat sogar die komplette Entwicklung des „Tyan K7 Thunder (S2462)“ mit normalen Athlons durchgeführt, ohne jemals einen Athlon MP Prozessor auf diesem BilligMoncler Weste Mainboard betrieben zu haben. Auch dieses Beispiel Canada Goose DE zeigt, dass sich der Athlon MP sich lediglich in dem Produktnamen von den anderen Modellen der Athlon Familie unterscheidet. Doch eine Sache sollte man beim Dual Prozessor Betrieb beachten: Für den Betrieb eines Systems mit mehr als eine Prozessor ist ein darauf abgestimmtes Betriebssystem nötig. Windows 98 und all seine Vorgänger sind nicht in der Lage mit mehr als einer CPU umzugehen.

Erst Windows Parajumpers Giuly NT und Windows 2000 nutzen die zweite CPU. Andere Betriebsysteme wie etwa Linux sind ebenfalls Dual Parajumpers Long Bear Billig CPU tauglich.

Wie soll es auch anders sein, wird der Athlon MP wie der Athlon XP mit einem Systemtakt von 266 Mhz betrieben. Auch der L2 Cache (extrem schneller und teurer Zwischenspeicher des Prozessors) besitzt mit 256 KB die gleiche Größe und wird bei beiden Modellen mit dem vollen Prozessortakt betrieben. Diese beiden technischen Daten treffen sowohl beim Palomino als auch beim Thoroughbred Kern zu. Erst mit Einführung des Barton Kern hat man beide technischen Eigenschaften verbessert, Canada Goose Sale so dass das Topmodell der Athlon MP mit 2080 Mhz (2800+) einem L2 Cache von 512 KB und einen Systemtakt von 333 Mhz vorwies.

Anordnung der L Brücken und die Prozessor DIE sind unterschiedlich.

Eine Besonderheit zum AMD 760 Chipsatz sollte man aber noch erwähnen: Da beide Prozessoren mit einem eigenen Datenpfad zum Arbeitsspeicher versehen und mit einem eigenen Front Side Bus (FSB) betrieben wurden, ist es möglich, beide Prozessoren im Dual Prozessor Betrieb unterschiedlich zu takten. Wenn man beispielsweise zwei Athlon MP 2000+ (1666 Mhz) Prozessoren in seinem System eingesetzt hat, so könnte man die eine CPU nun übertakten. Dann hätte man in ein und demselben System zwei unterschiedlich getaktete Prozessoren, in unserem Fall eine 1666 und beispielsweise eine 1700 Mhz CPU.

Natürlich besitzt der Athlon MP auch die mit dem Athlon XP eingeführten technischen Erneurungen: Durch ein verbessertes Cache Management arbeitet der Palomino Kern bei gleichem Takt bis zu 15 Prozent schneller als sein Vorgänger Thunderbird. Der Athlon XP bzw. MP mit Palomino Kern unterstützt weiterhin den 3DNow! Professional Befehlssatz, der kompatibel zum SSE Befehlssatz des Pentium III ist, nicht aber zum SSE2 des Pentium 4. So unterstützt der Athlon XP nun MMX, MMX+, 3dNow!, 3dNow+ und SSE, mit deren Hilfe bestimmte Programmroutinen schneller verarbeitet werden können, sobald die Software diese Technologien unterstützt. Vor allem bei rechenintensiven Anwendungen wie Videobearbeitung, MP3 Dekodierung und DVD Kompression machen sich diese Befehlserweiterungen positiv bemerkbar.

Dieser Beitrag wurde unter Billig veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.